Kultur, Tourismus und Veranstaltungen in der Pfalz

Schlagwort: HWG Ludwigshafen

„HIT 2024: LUst aufs Studium!“ – Hochschulinfotag in Ludwigshafen

Ludwigshafen – Ob Marketing, Wirtschaftspsychologie, International Businessmanagement, Nachhaltigkeit, Personalmanagement, Logistik, Wirtschaftsinformatik, Weinbau & Oenologie oder Gesundheitsökonomie, Soziale Arbeit, Pflege, Pflegepädagogik oder Hebammenwissenschaft – rund 400 Studieninteressierte nutzten am Samstag, 8. Juni, den Hochschulinfotag (HIT) der HWG LU, um sich über das breite Studienangebot der Hochschule Ludwigshafen in Betriebswirtschaftslehre, Sozial- und Gesundheitswesen zu informieren und den neuen Campus in Augenschein zu nehmen.

Weiterlesen

„Meet the Masters“ – Studieninfoveranstaltung zu Master-Studiengängen am 12. Dezember 2023 an der HWG LU

Ludwigshafen – Am Dienstag, 12.12.2023, informiert die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr in den Konferenzräumen im Erdgeschoss des A-Gebäudes auf dem Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 in 67059 Ludwigshafen über ihr Angebot an Masterstudiengängen, die zum Sommersemester 2024 starten. Auch die hochschulzugehörige Graduate School Rhein-Neckar (GSRN) ist mit am Start und präsentiert ihr Fort- und Weiterbildungsangebot.

Weiterlesen

Feierliche Verleihung des Friedrich-Gennheimer-Preises an zwei Alumni des Weincampus Neustadt

Neustadt an der Weinstraße – Am Freitag, 27. Oktober 2023 wurde durch die Haniel Stiftung und die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen der Friedrich-Gennheimer-Preis überreicht und zwar an zwei Master-Studierende des Weincampus Neustadt. Die prämierten Masterarbeiten untersuchen die Transformation der Wirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit. Der Friedrich-Gennheimer-Preis für Marketing, dotiert mit 3000 Euro, ging an Pauline Baumberger-Brand. Der Friedrich-Gennheimer-Preis für Weinbau, Oenologie und Weinmarketing, dotiert mit 3000 Euro, ging an Martin Ladach. 

Weiterlesen

© 2024 Treffpunkt Pfalz

Theme von Anders NorénHoch ↑