Bad Dürkheim – Vom 08. Juni bis 09. August werden an insgesamt 28 Veranstaltungstagen Konzerte, Theateraufführungen, Comedy-Auftritte, Kindertheater und Open-Air-Kino in der Klosterruine Limburg geboten.

„Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist der Limburg Sommer ein Ereignis, das Kulturinteressierte zusammenführt und ein breites Spektrum künstlerischer Arbeit zelebriert. Die Stadt Bad Dürkheim freut sich, von Juni bis August viele Gäste zu diesem großartigen Kulturereignis begrüßen zu dürfen und die einzigartige Atmosphäre der Klosterruine Limburg zu erleben.“

Bürgermeisterin Natalie Bauernschmitt
Limburg Sommer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)
Limburg Sommer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)

Den Auftakt des Limburger Sommers bildet am 08. Juni die Premiere des Theaterstücks „Shakespeares sämtliche Werke – leicht gekürzt“ des Theaters an der Weinstraße. Bei dieser Inszenierung hat sich das TadW etwas Besonderes einfallen lassen, denn „wer hat schon Zeit, über 100 Stunden im Theater zu sitzen?“. Also führen drei Schauspieler einfach mal 39 Shakespeare-Dramen auf einmal auf. Und das in 120 Minuten. Von Hamlet und Othello bis Titus Andronicus und Cressida ist alles dabei. Zum 50-jährigen Jubiläum des Theaters an der Weinstraße gehört ein Besuch dieser verrückten, aber ebenso witzigen und atemberaubenden Inszenierung auf jede Sommer-Bucketlist! Das Stück von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield wird während des Limburger Sommers insgesamt sieben Mal aufgeführt.

Wer Lust auf Comedy pur hat, sollte sich für den 06. Juli gut vorbereiten, denn hier wird Lachen zum Sportprogramm. So viel Lachen geht nicht? Bei einer Show mit Ausbilder Schmidt schon! Comedian Holger Müller schlüpft beim Limburg Sommer in die Rolle des „Drecksacks der Nation“ und personifiziert mit seiner Kultfigur alle Besserwisser und selbsternannten Potentaten. Neben dem Besten aus 25 Jahren Programm werden auch viele neue Nummern für Lachsalven sorgen.

Auf den 07., 09. und 10. Juli können sich die jüngsten Gäste des Limburg Sommers besonders freuen. Am 07. Juli treten die Opernretter der TourneeOper e.V. zweimal mit der Kinderoper „Es war einmal“ für Kinder ab 5 Jahren auf und am 09. und 10. Juli gibt es Kindertheater vom Feinsten von der Freien Bühne Neuwied mit „Juri und das Alpaka Lama Drama“ sowie „Auf der Spukburg sind die Geister los“. Beide Stücke werden jeweils zweimal aufgeführt und sind für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Limburg Sommer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)
Limburg Sommer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)

Ab dem 12. Juli wird es musikalisch in der Klosterruine: Von Jazz über Klassik und Techno bis hin zu Folk und A Capella wird auch in diesem Sommer wieder eine große musikalische Vielfalt geboten! Den Auftakt der Konzertreihe macht Natalie Greffel, Vokalistin und Trägerin des Deutschen Jazzpreises 2023. Die Sängerin und Bassistin verbindet die brasilianische Musik ihrer Kindheit mit ihren mosambikanischen Wurzeln und dem Jazz. Ihre nachdenklichen Texte, humorvollen Harmonien und viel gute Laune laden zum Mittanzen und Mitfeiern ein.

Am 13. Juli folgt Stefan Kahne mit seinem Soloprojekt „Season One“. Der Gitarrist, Bassist, Produzent und Toningenieur hat sein erstes Album aufgenommen, welches seine Zuhörer auf eine Reise durch Liebe, Verzweiflung, Wut und einen großen Batzen guter Laune führt. In Bad Dürkheim für sein musikalisches Talent bekannt und geschätzt, heizt er nun endlich auch seinen Fans auf der Limburg ein.

Klassische Musik trifft auf Popklänge, wenn das Kammerorchester Berlin am 14. Juli auftritt. In dem Programm „Classic meets Pop“ verbindet das Kammerorchester die bekanntesten Melodien Mozarts mit Klassikern aus der Pop- und Filmwelt. Die Frage „Was ist Pop und was ist Klassik?“ wird während des Konzerts immer wieder provokant aufgegriffen.

Echte Legenden treten am 19. Juli auf: Die deutsche Rockgruppe „The Rattles“ zeigt beim Limburg Sommer, was Energie und Dynamik bedeuten! Sie tourten mit den Beatles und den Rolling Stones und rocken auch nach über 60 Jahren immer noch mit großem Sound und musikalischen Überraschungen. Ihr Bühnenprogramm umfasst jetzt einige Songs aus ihrer Anfangszeit, darunter Perlen, die noch nie live gespielt wurden.

Am 20. Juli spielt die Zahl vier eine besondere Rolle: Les Brünettes präsentieren ihr gleichnamiges Programm! Die vier Künstlerinnen mischen seit geraumer Zeit das A-cappella-Genre auf und begeistern ihre Fans immer wieder aufs Neue. Funk- und House-Beats, Rap und Chanson oder doch lieber Soul? Die vierköpfige Band kann so ziemlich alles und verarbeitet in ihrem neuen Programm, was in ihrem „Jetzt“ passiert: Es geht um die Liebe, in all ihren Formen und Ausprägungen.

Live-Goa, Trance-Dance, Maximal Rhythm, Ethno-Acid – Orange lässt sich nicht so leicht definieren. Am 21. Juli wird es auf jeden Fall wild, denn Orange liefert Elektrosounds mit Didgeridoo-Klängen, energiegeladenen Trommelrhythmen und erstklassigem Gesang von Rainer Von Vielen. Und was haben alle Konzerte gemeinsam? Die tanzende Menge verschmilzt und verliert sich im musikalischen Raum, den die Band bei jedem Konzert schafft, so auch am Limburg Sommer.

Limburg Sommer: Konzert Gringo Mayer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)
Limburg Sommer: Konzert Gringo Mayer (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)

Für Gringo Mayer & die Kegelband geht der Limburg Sommer am 26. Juli in die zweite Runde. Mit kurpfälzischem Indie-Pop präsentiert Gringo sein zweites Album „Ihr liewe Leit“. 2023 restlos ausverkauft, gibt es diesen Sommer wieder die Chance, den aus Ludwigshafen stammenden Musiker auf der Klosterruine zu erleben. Energiegeladen und hochmotiviert werden Gringo und die Kegelband auch 2024 für Stimmung bei „de liewe Leit“ sorgen.

„Merci, Chérie“, „Aber bitte mit Sahne“ und „Griechischer Wein“ sind in diesem Sommer auch auf der Limburg zu hören. Und zwar bei der großen Udo-Jürgens-Show der Konzertdirektion Bentz am 27. Juli. Die Show mit Ensemble und Live-Orchester ist keine Imitation des Künstlers, sondern eine Hommage, denn die Musik und ihre Bedeutung stehen an diesem Abend im Vordergrund. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht!

Am 28. Juli tritt eine Band auf, die bereits mehr als 2000 Konzerte gegeben hat: Fiddler‘s Green. „Irish Speedfolk“ nennen die Erlanger ihre Musik und haben sich damit seit 1990 weit über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Authentisch, herb und persönlich – diese Attribute zeichnen die Band und ihre Musik aus. Ein einmaliges Konzerterlebnis ist garantiert!

Limburg Sommer: Open-Air-Kino (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)
Limburg Sommer: Open-Air-Kino (Foto: Tourist Info Bad Dürkheim, Gerrit Altes)

Film- und Limburg-Sommerfans können sich diesen Sommer gleich doppelt freuen: Die Open-Air-Kinowoche wird um zwei Tage verlängert! Premiere feiert die Kinowoche am 31. Juli. Danach geht es weiter bis zum 09. August. Mit leckeren Knabbereien und einer spannenden Filmauswahl sorgt die Kinowoche in Kooperation mit der Filmwelt Grünstadt für unvergessliche Abende unter freiem Himmel.

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant KONRAD II im Klostergarten, das die Veranstaltungen kulinarisch begleitet

Alle Infos zu den Tickets und weitere Programmhinweise gibt es unter: www.limburg-sommer.de

Die Anreise zur Klosterruine Limburg erfolgt ausschließlich über den Buspendelverkehr. Ab Bahnhof Bad Dürkheim und Wurstmarktplatz fährt der Bus ab ca. zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und nach der Veranstaltung wieder zurück. Das Busticket ist im Ticketpreis enthalten.

Für die Anreise wird empfohlen, möglichst den ersten oder zweiten Bus vor Veranstaltungsbeginn zu nutzen, da nur ein Bus pendelt und dessen Kapazität begrenzt ist.

Die Veranstaltungsreihe der Stadt Bad Dürkheim wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Rhein-Haardt, Konrad II, der Stadtwerke GmbH und des VielPfalz Verlags.

Änderungen mit Vorbehalt!


Quelle: Stadt Bad Dürkheim


Alle Termine